MCT Öl | Kokosöl mit mittelkettigen Fettsäuren | QuantiSana-Shop
x

Versandinformationen


Versandkosten: 15,00 €/12,00 CHF

  • ab 350,00 €/CHF Bestellwert (brutto): kostenfrei

In den Versandkosten ist enthalten: Verpackung, Versand, Versteuerung und Verzollung. (Sie haben keinerlei Umtriebe mit dem Zoll!)


Versandspesen - Aufschlüsselung Kosten

Beschreibung Schweiz ausserhalb Schweiz
Post CH bis 30 Kilo 7,50 CHF  
Post bis 30 Kilo   5,50 €
Verpackungsmaterial 1,92 CHF 1,75 €
Verzollungskosten   11,32 €
outgesourcte Logistik 4,00 CHF 3,65 €
effektive Kosten 13,42 CHF 22,22 €
zu Lasten Kunden 12,00 CHF 15,00 €
x

Daueraufträge


Sparen Sie doppelt! Bei Abschluss eines Dauerauftrages erhalten Sie 10% auf das jeweilige Produkt und sie müssen an nichts mehr denken. Dieser Dauerauftrag ist jederzeit annullierbar – ganz ohne Kündigungsfrist.

Zum Kontaktformular

MCT Öl

37,20 €

Während die meisten Fette und Öle in unserer Ernährung aus langkettigen Fettsäuren (LCT-Fette) bestehen, finden sich höhere Konzentrationen an mittelkettigen Fettsäuren (MCT-Fette) lediglich in tropischen Pflanzenfetten wie z.B. Kokos- und Palmkernoel.

Menge

Während die meisten Fette und Öle in unserer Ernährung aus langkettigen Fettsäuren (LCT-Fette) bestehen, finden sich höhere Konzentrationen an mittelkettigen Fettsäuren (MCT-Fette) lediglich in tropischen Pflanzenfetten wie z.B. Kokos- und Palmkernoel.

Über eine normale Mischkost ist die durchschnittliche Aufnahme von MCT-Fetten relativ gering. Im Vergleich zur Verdauung von LCT-Fetten verläuft die Verdauung von MCT-Fetten deutlich unkomplizierter. MCT-Fette können aus dem Darmlumen unabhängig von Gallensäuren oder dem Einfluss von Verdauungsenzymen (Pankreaslipase) ins Blut – über die Pfortader in die Leber – gelangen. Sie haben die Eigenschaft, schnell Energie bereitzustellen, ähnlich wie Kohlenhydrate, aber ohne den Blutzuckerspiegel zu verändern. In der Leber werden die MCT-Fette in die sog. Ketone Azetoazetat und Betahydroxybutyrat konvertiert. Interessant ist, dass Ketone nicht in Fettgewebe umgewandelt oder eingebaut werden. Unverbrauchte Ketone werden einfach über den Urin ausgeschieden.

MCT-Fette beanspruchen zu ihrer Verdauung und Aufnahme in den Organismus keine Hilfe durch Gallensäuren oder Verdauungsenzyme wie Lipasen.
MCT-Fette passieren direkt und unverändert die Darmschleimhaut und gelangen ohne Umweg in die Blutbahn. Nach dem Verzehr entsteht im Blut keine Fettanreicherung (Lipämie).

MCT-Fette werden in der Leber in sog. Ketone umgewandelt. Zucker sind dadurch nicht erforderlich.

    

  

Inhalt 

500 ml

Inhaltsstoffe

33% Kokosöl, MCT-Ölzubereitung (mittelkettige Triglyceride mit C8 Speisefettsäure)

   

   

Verwendung

Zum Anreichern von Speisen
1-3 Esslöffel täglich

    

 

Lagerhinweise

  

Dicht verschlossen vor Licht geschützt, trocken lagern.

    

 

Wichtige Hinweise

Dieses Produkt dient der Ernährung und berührt deshalb nicht das Heilmittelwerbegesetz (HWG). Ein guter Ernährungsstatus kann dem Organismus helfen, Erkrankungen vorzubeugen oder diese zu überwinden. Alle zu dem Produkt getroffenen Aussagen beschreiben Eigenschaften und physiologische Wirkungen, die bei Konsumenten natürlicherweise unterschiedlich ausfallen können, und stellen keine Heil- oder Gesundheitsversprechen dar.

    

    

MMCT01