x

Versandinformationen


Versandkosten: 15,00 €/12,00 CHF

  • ab 350,00 €/CHF Bestellwert (brutto): kostenfrei

In den Versandkosten ist enthalten: Verpackung, Versand, Versteuerung und Verzollung. (Sie haben keinerlei Umtriebe mit dem Zoll!)


Versandspesen - Aufschlüsselung Kosten

Beschreibung Schweiz ausserhalb Schweiz
Post CH bis 30 Kilo 7,50 CHF  
Post bis 30 Kilo   5,50 €
Verpackungsmaterial 1,92 CHF 1,75 €
Verzollungskosten   11,32 €
outgesourcte Logistik 4,00 CHF 3,65 €
effektive Kosten 13,42 CHF 22,22 €
zu Lasten Kunden 12,00 CHF 15,00 €
x

Daueraufträge


Sparen Sie doppelt! Bei Abschluss eines Dauerauftrages erhalten Sie 10% auf das jeweilige Produkt und sie müssen an nichts mehr denken. Dieser Dauerauftrag ist jederzeit annullierbar – ganz ohne Kündigungsfrist.

Zum Kontaktformular

Vital Base®

32,50 €

Von Ernährungsspezialisten entwickelt um unseren Organismus beim Erhalt des Stoffwechselgleichgewichtes, insbesondere die Säuren-Basen-Balance, zu unterstützen. VitalBase® enthält magensaftneutrale Basenmineralien auf darmreinigendem Ballaststoffträger.

Mengenrabatt
Mengenrabatt ab Preis Sie sparen
3 31,30 € Bis zu 3,60 €
10 29,55 € Bis zu 29,50 €
Menge

    

Die besonderen Merkmale der einzigartigen Rezeptur von VitalBase® ist unter anderem die Ausgewogenheit und hohe Konzentration der Mineralstoffmischung (ca. 60%), die Basierung auf magenverdauungsneutralen Citratsalzen (anstelle von Carbonaten) und die darmpflegenden Ballaststoffe Apfelpektin und Inulin als Trägersubstanzen (anstelle von Lactose, etc.). 

Bei VitalBase ® mit Apfelpektin verzichten wir, im Gegensatz zu vielen anderen Basenmischungen, ausdrücklich auf Süßungs- und Füllmittel wie Zucker (z.B. Lactose, Saccherose, Dextrose) oder Zuckerersatzstoffe (z.B. Aspartam). Vermieden werden auch Salze auf Carbonatbasis (auch Hydrogencarbonate), da diese bereits im Magen ihre Wirkung entfalten und daher die Verdauungskraft, vor allem älterer Menschen, beeinträchtigen können. Da Entsäuerung bei Zinkmangel kaum möglich ist, beinhaltet diese VitalBase Zink.

  

    
Qualitätsmerkmale

     

keine Tierversucheohne ZuckerGlutenfreiohne Geschmacksverstärker

   

  
Inhalt

300g pro Dose

    


Inhaltsstoffe pro Dose

Apfelpektin (25%), Magnesiumcitrat, Kaliumcitrat, Natriumcitrat, Calciumcitrat, Inulin, Weizenproteinhydrolysat, Kieselerden, Zinkgluconat, Eisengluconat, Nicotinsäure (Vit. B3), Mangangluconat, Kupfergluconat, Chromchlorid, Natriumselenit, Natriummolybdat      

 

  
Einsatz von VitalBase®

- zur täglichen Regeneration
- zum Ausgleich bei säureüberschüssiger Ernährung
- für Raucher und gestresste Personen
- vor und nach körperlicher und geistiger Anstrengung
- vor und nach sportlicher Aktivität
- vor und während Basen- und Ausscheidungs-Kuren
- vor und während gewichtsreduzierender Diätformen

  

 

Darmpflege

Ballaststoff-Trägersubstanz 

Apfelpektine ergänzen die Mineralstoffmischung organischer Salze (ca. 60% der Mischung), natürlich auf verdauungsneutraler Citratbasis, um das verdauungsfördernde Element der Ballaststoffe. Pektine aus Obst und Gemüse zählen zu den sog. bioaktiven Substanzen.

Inulin, ein präbiotischer Ballaststoff, dient den gesundheitsfördernden Mikroorganismen im Dickdarm als Nahrung. Experten gehen davon aus, daß wir heute nur noch 10% der Ballaststoffmenge zu uns nehmen, verglichen mit dem Durchschnitt der ländlichen Bevölkerung vor noch 100 Jahren.

   

Magensaftneutrale Citrat-Base

VitalBase ® mit Apfelpektin ist optimal bioverfügbar. Die für den Säureausgleich wesentlichen Mineralien wie Kalium, Calcium, Magnesium und Natrium liegen in einer für den Körper ausgewogenen Menge und organisch-biologisch günstigen Citratform vor. Dies garantiert eine gute Aufnahme, da keine ungünstige Wechselwirkung mit der sauren Magenverdauung auftritt.

VitalBase ® mit Apfelpektin enthält zudem die für die menschliche Grundversorgung wichtigen Spurenelemente wie Zink, Kupfer, Mangan, Molybdän, Chrom und Selen.      

 

  
Nährwerte

   

vitalbase.png

 

  

Einnahmeempfehlung

2 mal täglich 1,5 gehäufte Teelöffel (ca. 15 Gramm) an Saft, kaltes Wasser, Milch, Joghurt, Müsli, oder Obst geben oder in Speisen einmischen. Gut verrühren oder verquirlen.

Vor und nach sportlicher Aktivität zusätzlich jeweils 1,5 TL. Zur Anwendung im Rahmen von Basen- oder Ausscheidungs-Kuren die doppelte Menge verzehren.

 

  

Hinweis

Dieses Produkt dient der Ernährung und berührt deshalb nicht das Heilmittelwerbegesetz (HWG). Ein guter Ernährungsstatus kann dem Organismus helfen Erkrankungen vorzubeugen oder diese zu überwinden. Alle zu diesem Produkt getroffenen Aussagen beschreiben Eigenschaften und physiologische Wirkungen, die bei Konsumenten natürlicherweise unterschiedlich ausfallen können, stellen keine Heil- oder Gesundheitsversprechen dar. Nahrungsergänzungsmitteln sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Ausserhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern!

    

 

Heutzutage gibt es bereits so viele verschiedene, gesundheitsunterstüzende Produkte für den Darm, sodass es schwierig ist genau das richtige für sich selbst zu finden. Zudem gibt es von jedem Produkt viele verschiedene Versionen in unterschiedlichsten Preisklassen. Aus diesem Grund möchten wir ihnen unsere Produkte genauer erläutern und erklären lassen. Und zwar von unseren Herstellern, von Professoren, von Ärzten und selbstverständlich auch von den Anwendern selbst und uns ihre Erfahrungen berichten lassen.

  

      

Der Weg zum gesunden Mikrobiom

Dr. med. Manfred Doepp klärt auf.

   

 

  

      

Die Rolle der Darmflora bei chronischen Erkrankungen

Talk mit Prof. Dr. John Ionescu.   

   

 

  

      

Wie erhalte ich langfristig meine Darmgesundheit?

Expertentalk mit Dr. Reinwald und Dr. med. Manfred Doepp.

    

 

  

      

Hauterkrankungen ein direkter Zusammenhang mit Darmerkrankungen

Dr. Heinz Reinwald deckt auf.  

   

 

  

      

Darmerkrankungen und das Mikrobiom des Menschen

Dr. Heinz Reinwald offenbart sein Wissen.  

   

 

  

      

Korrekte Darmreinigung von Innen stabilisiert
Der Therapeut Herr Wilfried Obel klärt auf.

   

dr.reinwald
MDVB01