x

Versandinformationen


Versandkosten: 15,00 €/12,00 CHF

  • ab 350,00 €/CHF Bestellwert (brutto): kostenfrei

In den Versandkosten ist enthalten: Verpackung, Versand, Versteuerung und Verzollung. (Sie haben keinerlei Umtriebe mit dem Zoll!)


Versandspesen - Aufschlüsselung Kosten

Beschreibung Schweiz ausserhalb Schweiz
Post CH bis 30 Kilo 7,50 CHF  
Post bis 30 Kilo   5,50 €
Verpackungsmaterial 1,92 CHF 1,75 €
Verzollungskosten   11,32 €
outgesourcte Logistik 4,00 CHF 3,65 €
effektive Kosten 13,42 CHF 22,22 €
zu Lasten Kunden 12,00 CHF 15,00 €
x

Daueraufträge


Sparen Sie doppelt! Bei Abschluss eines Dauerauftrages erhalten Sie 10% auf das jeweilige Produkt und sie müssen an nichts mehr denken. Dieser Dauerauftrag ist jederzeit annullierbar – ganz ohne Kündigungsfrist.

Zum Kontaktformular

Celltuner - Beratung

kostenlos

Der Celltuner ist primär ein Wasserstrukturierer zu hexagonalem Wasser. Aber mit Hilfe der Hochfrequenztechnologie von Tesla - sind Wunder keine Seltenheit mehr. 

  
HEXAGONALES WASSER ist nach Ansicht berühmter Wissenschaftler wie  Prof. Jhon, Dr. Patrick Flanagan, Dr. Gerald Pollack, Prof. Fritz Albert Popp, Dr. Ulrich Warnke, Prof. Dr. Dr. Edinger …u.v.a. unglaublich wichtig für die Gesundheit und um Prof. Jhon zu zitieren, „Der Schlüssel“.  

Hexagonalität könnte der heilige Gral sein. 

Weitere Informationen zum Celltuner finden Sie hier oder erhalten Sie unter der Rufnummer: 071 544 95 62.

   

   

Geschichte

Hochfrequente Ströme in der Medizin gehen auf die Entwicklungen des als Genie bezeichneten Physikers und Elektrotechnikers Nikola Tesla zurück. Es gelang ihm Energie drahtlos durch Erde und Luft zu übertragen.
Die Hochfrequenz-Therapie war ab 1920 in Deutschland in der medizinischen Anwendung weit verbreitet, durch den 2. Weltkrieg geriet diese wichtige Therapieform aber zunächst wieder in Vergessenheit.

     

     
Anwendung zu hexagonalen Wasser

Diese hochfrequenten Ströme in der Medizin gehen auf die Entwicklungen des als Genie bezeichneten Physikers und Elektrotechnikers Nikola Tesla zurück. Es gelang ihm Energie drahtlos durch Erde und Luft zu übertragen.

Man legt zuerst die Antenne für 5 min auf ein gefülltes Wasserglas. Danach trinkt man das stille Wasser und wartet weitere 5 min. Das Wasser wird ionisiert/vitalisiert, bekommt eine hexagonale Struktur und verteilt sich im Körper. 

  

  

Strahlung

Da die Strahlung des Gerätes eine noch niedrigere Frequenz aufweist als Infrarot, stellt dieser Apparat keinerlei Gefahr für den Anwender dar.

Aus zahlreichen Experimenten, welche mit Pflanzen und anderen Organismen durch Professor Vinzenzo Rivera vom Landwirtschaftlichen Institut von Perugia angestellt worden sind, ergibt sich in der Tat, dass alle heute bekannten Strahlen in zwei Kategorien unterteilt werden können, deren Grenze sich im Lichtbereich gelb-grün befindet. Das heisst, dass die grünen, blauen, violetten, ultra-violetten, Röntgen-, Radium- und eindringende Strahlen die Eigenschaft haben, die Zellteilung zu beenden und demzufolge schädlich sind. Demgegenüber besitzen die gelben, roten, infraroten und die Hertz’schen Wellen die Eigenschaft, die Zellteilung anzuregen und dementsprechend einen heilsamen Einfluss ausüben.

    

            

Warnung

Ausgeschlossen werden sollte die Befeldung des Körperwassers bei Menschen mit Herzschrittmacher sowie bei Schwangeren die Behandlung des Bauchraumes und potenziell wehenauslösender Punkte.

       

Heutzutage gibt es bereits so viele verschiedene, gesundheitsunterstützende Produkte, dass es schwierig ist genau das richtige für sich selbst zu finden. Zudem gibt es von jedem Produkt viele verschiedene Versionen in unterschiedlichsten Preisklassen. Aus diesem Grund möchten wir ihnen unsere Produkte genauer erläutern und erklären lassen. Und zwar von unseren Herstellern, von Professoren, von Ärzten und selbstverständlich auch von den Anwendern selbst und uns ihre Erfahrungen berichten lassen.    

  

                  

Teslas Geschenk an die Menschheit

Herr Arthur Tränkle und Herr Peer Zebergs klären auf

   


  

  

      

Teslas Energietankstelle für die Zelle

Herr Arthur Tränkle und Herr Peer Zebergs sprechen über Teslas Entdeckung

   


 

  

      

Teslas Antwort an die Medizin

Herr Arthur Tränkle erzählt über Teslas medizinische Erfindung

   


 

  

      

Hexagonale Strukturen - Dank Tesla zur Selbsthilfe

Herr Peer Zebergs gibt Auskunft über die Hexagonale Struktur

   


    

  

      

Ein Stab als Energieüberträger

Herr Arthur Tränkle gibt Auskunft über den Celltuner

   


    

   

      

Elektronen gegen Schmerzen

Herr Arthur Tränkle informiert

   


   

  

      

Elektromagnetische Wellen gegen Gesundheitsprobleme

Herr Peer Zebergs zeigt spannendes auf

   


   

  

      

Energie für den kranken Körper

Herr Peer Zebergs teilt sein Wissen

   


  

WM01