FOSTY - Ein Tröpfchen geht auf Reisen

CHF 9.90 inkl. MwSt.

FOSTY - Ein Tröpfchen geht auf Reisen

FOSTY - Ein Tröpfchen geht auf Reisen

CHF 9.90 inkl. MwSt.

Artikel-Nr.: BFSY00

Die Geschichte erzählt von FOSTY, dem Meeres-Wassertropfen, welcher sein eintöniges Dasein nicht versteht und durch zahlreiche Kondensationen auf abenteuerliche Entdeckungsreisen geht.

Fosty - Ein Tröpfchen geht auf Reisen

von Alexander Glogg
 

Dieses Lese-Lehrbuch stellt eine Entdeckungsreise für Erwachsene mit Kindern dar, die den Kreislauf des Lebens und den Rhythmus der Natur verstehen lernen möchten. Dabei kann aus der Geschichte heraus ein Zusammenhang zum eigenen Leben entdeckt und Einblicke in die Geheimnisse des Lebens gewährt werden.
 
Die Geschichte erzählt von Fosty, dem Meereswassertropfen, der sein eintöniges Dasein im Meer nicht versteht und durch zahlreiche Kondensationen auf abenteuerliche Entdeckungsreisen geht. In diesem Kinderlehrbuch beschreibt der Autor auf beeindruckende Weise den Kreislauf des Lebens und den Rhythmus der Natur. Das Leben des Tröpfchens ist mit dem eigenen (Menschen) Leben vergleichbar. Empfehlenswert für Kinder, Eltern und Lehrpersonen.
 
Sein Leben schenkt ihm vielfältige Erfahrungen.
 
Ideal für Kinder zwischen 7 und 14 Jahren.

 

Rezensionen


Rezension Manuela Olgiati:
Bereichert ist dieses Kinderbuch mit wunderschönen Illustrationen von Frau Nyffenegger: Ihr Buch sollte unbedingt auch von Erwachsenen gelesen werden – ja es kann die familiäre Kommunikation fördern. Sie beschreiben es als Lehrbuch und das ist es in mehrfacher Weise. Es geht um den Lebensweg eines Wassertropfens, der Natur, Umweltbewusstsein und den Wasserkreislauf wunderbar darstellt. Auf dieser abenteuerlichen Reise durch die Welt lernt der Wassertropfen Fosty Gefühle, lebenswichtige Elemente und den Sinn des Lebens kennen. Denn gesammelt werden hier wie im richtigen Leben, positive, sowie negative Erfahrungen. Fosty lernt schnell, aus negativen Erfahrungen etwa im Sumpf einen Nutzen zu ziehen und auch, dass im Negativen ein tieferer Sinn verborgen liegt. Ein Sinn im Wechselbad von Verzweiflung und Glück, der Positives bewirkt und Wassertropfen und uns Menschen wertvoll und einzigartig machen. Durch das Reden über das Umweltbewusststein, die Wasserknappheit und im Stärken und Erkennen des eigenen Selbstbewusstsein, erfährt schon der junge Mensch Wertschätzung und mehr Lebensgefühl. Und das kann ein Kind wunderbar mit Eltern zusammen erleben, wenn dieses Buch gemeinsam gelesen oder verschenkt wird. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und eine gute Zeit. Freundliche Grüsse Manuela Olgiati

FOSTY in der Auswahlbibliothek des Umweltbundesamts Deutschland aufgenommen (PDF)

Rezension im Schwäbischen Schulanzeiger (PDF)

Rezension im Online Magazin Freie Allgemeine:

Kinderbuch FOSTY für Schulen empfohlen "FOSTY - ein Tröpfchen geht auf Reisen" lautet der Titel eines Kinderbuches von Alexander Glogg, das jüngst im Schwäbischen Schulanzeiger in der Liste der Literaturempfehlungen erschienen ist. Ein Lese-Lehrbuch mit Weitblick. 20.05.11 - „FOSTY – Ein Tröpfchen geht auf Reisen“ ist ein vielseitiges Buch, das sich sowohl zum Vorlesen als auch zum selber Lesen eignet und somit Kinder fast jeder Altersgruppe anspricht. Bereits Dreijährige können mitfühlen, wenn sich das Tröpfchen Fosty auf Abenteuerreise begibt und Erfahrungen sammelt. "Das Kind entdeckt welche essentielle Aufgabe das Wasser im ewigen Kreislauf des Lebens erfüllt. So entschlüsseln sich dem Kind das Geheimnis der Natur und die untrennbaren Zusammenhänge, die sich in allem Leben finden lassen," so der Schwäbische Schulanzeiger, der das Buch in seine Literaturempfehlungen aufgenommen hat. Fosty trägt aber nicht nur zum Umweltbewusstsein der Kinder bei, sie lernen auch zu verstehen, dass es im Leben immer positive sowie negative Erfahrungen geben wird. Auf eine einfache Art und Weise wird dargestellt, dass Negatives nicht grundsätzlich schlecht sein muss und man aus dem richtigen Blickwinkel durchaus einen Nutzen daraus ziehen kann. Fosty bietet somit eine Geschichte, die auf das eigene Leben übertragbar ist. Sie stärkt das Selbstbewusstsein der Kinder und fördert die Kommunikation. Fazit: Ein Kinderbuch mit tieferem Sinn und absolut lesenswert (auch für Erwachsene)!

Rezension in der Boulevard Zeitung:
BUCHTIPP: Natur für Kinder Das Lese-Lehrbuch „Fosty – Ein Tröpfchen geht auf Reisen“ stellt eine Entdeckungsreise für Erwachsene mit Kindern dar, die den Kreislauf des Lebens und den Rhythmus der Natur verstehen lernen wollen. Dabei kann aus der Geschichte heraus ein Zusammenhang zum eigenen leben entdeckt und Einblicke in die Geheimnisse des Lebens gewährt werden. Die Geschichte erzählt von Fosty, dem Meeres-Wassertropfen, welcher sein eintöniges Dasein nicht versteht und durch zahlreiche Kondensationen auf abenteuerliche Entdeckungsreisen geht. Sein Leben schenkt ihm vielfältige Erfahrungen. Ideal für Kinder zwischen 7 und 14 Jahren.

Rezension auf frankfurt-live.com:
Das spannende und farbenfroh gestaltete Kinderbuch "Fosty - ein Tröpfchen geht auf Reisen" von Alexander Glogg erzählt kindgerecht die Erlebnisse von Fosty, einem kleinen, aufgeweckten und wissensdurstigen Wassertropfen im weiten Ozean. Der junge Leser begleitet Fosty von weit draußen im Meer, über die Wolken zu den Bergen, in Bächen, Seen und Flüssen wieder zurück zu seinen unzähligen Kollegen ins Meer. Die Reise thematisiert neben wunderbaren Erlebnissen mit der Natur auch die Verschmutzung des Wassers durch den Menschen und die Problematik der Wasserknappheit - ohne Polemik und ohne erhobenen Zeigfinger. Das Lese-Lehrbuch stellt eine Entdeckungsreise für Erwachsene mit Kindern dar, die den Kreislauf des Lebens und den Rhythmus der Natur zu verstehen suchen. Das von Edith Nyffenegger anschaulich illustrierte Buch erklärt in einfachen Worten und konzentrierter Form, um was es in dieser Zeit geht. Es ist ein aufschlussreiches Kinderbuch über den Wasserkreislauf und geeignet für Kinder zwischen 7 und 14 Jahren. (hbh)

Rezension auf stadtmagazin.com:
Ein lehrreiches Kinderbuch über die fundamentale Bedeutung des Wassers für die Natur (jl) Kein anderer Reinstoff ist lebensnotwendiger, als das in den Ökosystemen zirkulierende Wasser. Durch die Abenteuer des Wassertropfens Fosty soll jeder Leser diese besondere Bedeutung nachvollziehen können, ganz gleich in welchem Alter oder Lebensabschnitt er sich gerade befindet. So beginnt die Reise von Fosty in seinem Zuhause, dem Meer, führt über die Wolken wieder auf die Erde zurück, direkt in die Wasserquellen. Wohin auch immer Fosty gelangt, wird die Schönheit und der Rhythmus der unberührten Natur sichtbar. Jeden Abschnitt seiner im Text pointierten Erfahrungen verbildlichen leicht verständliche, bunte Bilder. Das Lesen und Deuten der Geschichte von Fosty gibt Gelegenheit, sich mit einigen grundlegenden Naturgesetzen auseinanderzusetzen, diese aus unterschiedlichen Perspektiven zu diskutieren und dadurch auf wirklich Wichtiges aufmerksam gemacht zu werden. Neben dem pädagogischen Aspekt ist es genauso wichtig, dass Kinder und Eltern, indem sie sich gemeinsam auf eine Reise in die Umgebung begeben, einfach mehr Zeit miteinander verbringen.

Rezension von Martin Lillig im Umweltmagazin Saar:
Alexander Glogg bereichert die Kinderliteratur mit einem Buch, das auch von Erwachsenen gelesen werden sollte. Wie er im Vorwort schreibt, wurde ihm die Geschichte Ende 2009 über Nacht zugetragen. Er bezeichnet es als „Lehrbuch“. Und dies ist es auch, in zweifacher Weise. Vordergründig geht es um den Lebensweg eines Wassertropfens. In kindgerechten Worten wird der Wasserkreislauf dargestellt: Das Wasser des Meeres verdunstet, zieht als Wolke über das Land, fällt als Regen auf die Erde, fließt zurück zum Meer oder dient Pflanzen und Tieren, auch dem Menschen, als lebensnotweniges Elexier. Dabei werden nahezu nebenbei und unaufdringlich auch Umweltverschmutzung und Wassserknappheit thematisiert. Auf dieser abenteuerlichen Reise lernt der Wassertropfen das Wesen des Lebens kennen. Und hier beginnt die zweite Ebene des von Edith Nyffenegger sehr schön illustrieren Buches. Als junger Tropfen, der nichts tut als nur im Meer zu schaukeln, fragt er sich: „Bin ich nur ein Wassertropfen und nütze der Welt nichts?“ Er ist neugierig auf die Welt und begibt sich auf die Reise, auf der er die Geheimnisse des Lebens erkennt. Er landet im düsteren Sumpf, befreit sich, lernt die schönsten Landschaften kennen. Es wechseln Verzweiflung und Glück. Aus dem naseweisen, kleinen Wicht wird ein kluger, liebenswerter Wassertropfen, der in die Geheimnisse der Erde eingeweiht ist und die Jugend ermutigt, sich selbst aufzumachen, um das Leben kennenzulernen. Das spannende Buch ist hervorragend zum Vorlesen geeignet. Eltern und Kinder werden durch Text und Illustration zum Reflektieren der Geschichte angeregt. Fazit: Sehr empfehlenswert.

Rezension von Jens Grüll:
«Ich freue mich, dass ich das folgende, ganz besondere Buch rezensieren durfte. Kinderbücher, wie «FOSTY - Ein Tröpfchen geht auf Reisen» (ISBN 978-3-86683-849-9) von Alexander Glogg, sind selten. Dieses Buch bietet eine spannende und aufschlussreiche Entdeckungsreise in die Natur für die ganze Familie. «FOSTY - Ein Tröpfchen geht auf Reisen» wurde von der Schweizer Künstlerin Edith Nyffenegger mit zahlreichen, farbenprächtigen Bildern illustriert. «FOSTY - Ein Tröpfchen geht auf Reisen« stärkt die familiäre Kommunikation, während das Kind gemeinsam mit seinen Eltern das reich bebilderte Buch liest und erlebt. Das Kind entdeckt, welche essentielle Aufgabe das Wasser im ewigen Kreislauf des Lebens erfüllt. So entschlüsseln sich dem Kind das Geheimnis der Natur und die untrennbaren Zusammenhänge, die sich in allem Leben finden lassen. Aber nicht nur das Umweltbewusstsein des Kindes wird wachgerufen, sondern auch sein Selbstbewusstsein wird aktiv durch FOSTY’s Erlebnisse gestärkt. FOSTY, der Meeres-Wassertropfen, sammelt auf seiner abenteuerlichen Reise durch die Welt sowohl positive, als auch negative Erfahrungen. FOSTY lernt schnell, dass man auch aus negativen Erfahrungen einen Nutzen ziehen kann und dass im Negativen ein tieferer Sinn verborgen liegt. Ein Sinn, der letztendlich positiv zu betrachten ist, wenn man die richtigen Schlüsse daraus zieht. «FOSTY - Ein Tröpfchen geht auf Reisen» bietet somit eine Geschichte, die auf das Leben übertragbar ist. Eltern können beim Lesen ihrem Kind mit Rat zur Seite stehen. Durch die Förderung des Umweltbewusstseins im Zusammenspiel mit der Stärkung des eigenen Selbstbewusstseins erfährt das Kind ein neues Lebensgefühl, gemeinsam mit seinen Eltern. Ein Buch zum immer wieder neu erleben. Das alles macht dieses Buch so wertvoll. Ideal auch als Geschenk. Jens Grüll, Autor

Rezension von Gebado:
Lieber Alexander, als ich vor ein paar Tagen Euren Verkaufsraum betrat, fiel mein Blick spontan auf das Lese-Lehrbuch Fosty. Es sendete so etwas wie magische Wellen zu mir hin. Ich kaufte es ~ leider ohne persönliche Widmung von Dir ~ und las es bald entspannt in der Badewanne. Es faszinierte mich in jeder Hinsicht. Es ist ein Buch, dass ich jedem Suchenden empfehlen kann, ein Buch, dass die tiefen Weisheitslehren der Menschheit auf einfache und spielerische Weise darstellt. Der Wassertropfen, der alles enthält und alles ist, gespielt von dem kleinen, anfangs traurigen, einsamen und suchenden Fosty. Fosty lebt und lernt so wie das Leben es ihm bietet und er nimmt seine Chancen wahr. Das Buch zeigt das Leben als Wunder, dass einfach perfekt funktioniert, wenn wir es fließen lassen. Ein Buch für kleine Erdenbürger zur Freude und tiefen Einsicht in die Gesetzte des Lebens und ein Buch für Suchende große Menschen, die wieder zur Einfachheit zurückkehren und das: „Nur wenn ihr wie die Kinder werdet“ in sich finden wollen. Hier wird die Kreativität des Geistes angesprochen und aktiviert. Vergleichbar einer Textstelle aus Goethes Werken: „Die hohe Kraft der Wissenschaft, aller Welt verborgen. Doch, wer nicht denkt, bekommt sie geschenkt, er hat sie ohne Sorgen“. Aber bevor es so einfach wird, erleben viele Menschen das Leben als schwer und mühselig. Gratuliere zu Deinem Traumbuch lieber Alexander, möge es weite und glückliche Reisen erleben dürfen, in symbolischer Gleichzeitigkeit zu den Reisen seiner Hauptfigur: dem liebenswerten Fosty, der sicher mit Leichtigkeit andere Sprachen lernen kann. Lampertsham im Chiemgau, 22.November 2010 Gebado~alles fließt Geschäftsführer und Erfinder Elisa Energiesysteme

Rezension von Corina Rageth:
Grüezi Herr Glogg, Herzlichen Dank und auch Gratulation zum Ihrem tollen Buch «FOSTY». Ich kann dieses Buch wärmstens empfehlen. Es bietet zweierlei Vorteile: ƒ auf einfache und für Kinder gut verstândliche Art und Weise werden wertvolle Lebensweisheiten illustrativ vermittelt ƒ und diese gemeinsam mit dem Kind erlebten Erfahrungen können über mehrere Tage genossen werden. Corina Rageth Chur

Pressetext Peter Tönz:
Zum Inhalt Das spannende und farbenfroh gestaltete Kinderbuch „FOSTY – ein Tröpfchen geht auf Reisen“ von Alexander Glogg erzählt in liebevoller und versöhnlicher Art die Erlebnisse von FOSTY, einem kleinen, aufgeweckten und wissensdurstigen Wassertropfen im weiten Ozean. Der Leser und Betrachter begleitet FOSTY von weit draussen im Meer, über die Wolken zu den Bergen, in Bächen, Seen und Flüssen wieder zurück zu seinen unzähligen Kollegen ins Meer. Auf dieser Reise macht der kleine Wassertropfen all die vielfältigen Erfahrungen, welche den einst ungeduldigen, suchenden FOSTY zum erfahrenen Lehrer reifen lässt. Die Reise thematisiert neben wunderbaren Erlebnissen mit der Natur auch die Verschmutzung durch den Menschen und die Problematik der Wasserknappheit – ohne Polemik und ohne erhobenen Zeigfinger. „Das Lese- Lehrbuch stellt eine Endeckungsreise für Erwachsene mit Kindern dar, die den Kreislauf des Lebens und den Rhythmus der Natur zu verstehen suchen“, schreibt der Verlag im Umschlagstext. Der Verfasser Er sei kein Autor oder Schriftsteller, sagt Alexander Glogg. Die Geschichte wurde ihm als Geschenk des Himmels im Traum zugetragen. Er habe die Geschichte am anderen Tag niedergeschrieben, und zwar so, wie er es in der Nacht verstanden hat. Nach einer ersten Prüfung durch die 9-jährige Tochter wurden die letzten sprachlichen Unebenheiten ausgebügelt und der Text war „geboren“. Alexander Glogg arbeitet und lebt in Bichwil SG. Er ist verheiratet und hat vier Kinder. Feinsinnige Illustration Der Künstlerin Edith Nyffenegger ist es gelungen, die Geschichte mit farbenprächtigen, gehaltsvollen Illustrationen zu umrahmen. Jedes der feinfühligen, vielschichtigen Pastellbilder lädt zur genauen Beobachtung und einer bildlichen Entdeckungsreise ein. Edith Nyffenegger lebt in Winterthur.

Rezension von Günther John Bachor:
Dieses Kinderbuch habe ich zwei mal gelesen. Einmal aus der Sicht eines Kindes und das andere mal aus der Sicht von Eltern. Beides mal war ich begeistert. Das Kind hat das Buch als sehr spannend empfunden. Es ist eine interessante und spannende Geschichte mit einer guten und emotional ausgedrückten Wortwahl. Man will weiterlesen. Viele Dinge die Fosty erlebt sind neu für ein Kind. Die drei Elemente des Wassers (flüssig, fest. und unsichtbar) prägen sich ein. Gratulation für die Super Illustrationen. Sehr gelungen und sympathisch. Die Dialoge zwischen den „Brüdern und Schwestern“ sind gut zu lesen. Freude und Tragik sind emotional zu verpackt und richtig dosiert. Kinder lernen beim lesen viel fürs Leben. Ein sehr gelungenes Kinderbuch. Die Eltern können durch vorlesen dem Kind den gebührenden Respekt vor der Natur und dem Lebensmittel Nr. 1 beibringen. Natürlich steht die Aufklärung über die Kreisläufer der Natur hier am Beispiel Wasser im Vordergrund. Das Vorlesen macht Spaß weil man sein ganzes Können in den Betonungen legen kann. Der Autor des Buches trifft sowohl die „Sprache“ der Kinder und der Erwachsenen. An den Grafiken kann man sehr schön die verschiedenen Situationen von Fosty den kleineren Kindern erklären. Überzeugt bin ich darüber hinaus, dass sogar viele Erwachsene noch was aus diesem besonderen Buch lernen können. Günther John Bachor, ehemaliger Verlagsleiter

Blogeintrag von Claudia Gnehm-Laubscher, Stöhlker AG:
Erwachsene, welche das Kinderbuch des Wassertropfens Fosty von der auf Umweltsysteme spezialisierten Fostac AG in die Hand nehmen, sind so skeptisch wie jene, welchen das Büchlein “Konstantin die Post-Schildkröte” von der Post in die Hände fällt. Doch beide Kindergeschichten machen keine direkte Werbung für die Firmen. Im Lese-Lehrbuch “Fosty” verfolgen die angesprochenen 7 bis 14 Jahre alten Kinder den Lebenszyklus eines Wassertropfens vom Meer zu Luft bis zur Erde und wieder zurück, illustriert mit feinsinnigen Pastellbildern. Seine Reise thematisiert auch die Verschmutzung durch den Menschen und die Problematik der Wasserknappheit – aber ohne Zeigefinger und Moral. Manchmal spricht der Autor zu sehr in der Erwachsenensprache. Dennoch werden ihm das die jungen Leser verzeihen, ist doch der Wassertropfen so unbeschwert sympathisch wie es Didaktik-Figuren in Lese-Lehrbüchern selten sind.

Rezension von Hans Seelhofer:
Wenn ich mich mit der Energie dieses Büches verbinde, so sehe ich sofort ein mächtiges weiss-rosa-farbiges Licht. Dies ist die Energie des Christusbewusstseins, welches sich in Liebe und Weisheit ausdrückt. Es wird sofort klar, dass der Inhalt aus höchster Bewusstseinsebene inspiriert wurde. Die Fosty-Geschichte hat einen hohen Wahrheitsgehalt. Die einfache Sprache sorgt dafür, dass die zu vermittelnde Botschaft von fast allen Menschen verstanden werden kann. Es dient zur Herzöffnung, was in der heutigen Zeit des Aufstiegs Voraussetzung für das innere Erwachen ist. Das Fosty-Büchlein ist ideale Voraussetzung, um Eltern und Kinder zu einem gemeinsamen Lernprozess zu führen. Eins sein im Herz, Liebe sein, dies ist die Energie des neuen Zeitalters. So möge dieses Werk grosse Verbreitung finden und all den Menschenseelen, die suchend sind, den Weg in die fünfte Dimension weisen. Hans Seelhofer

Rezension von Riccarda Flütsch:
Lieber Alexander Für deine wertvolle Arbeit danke ich dir von Herzen! Dein Buch inspiriert sowohl Kinder als auch Erwachsene und ermöglicht einen leichten Zugang zu einem vielschichtigen Thema. FOSTY wird mit Sicherheit viele Kinder auf seine abenteuerliche Reise mitnehmen und ihnen wesentliche Zusammenhänge zeigen. Von Herzen Riccarda Flütsch

 

Der Artikel wurde in Ihrem Warenkorb abgelegt.